You are here

Protest

Fri, 30/03/2012 - 18:45

Greenpeace: Jeder kann alte Buchen retten - Presseerklärung

Umweltschützer protestieren bundesweit für den Schutz alter Baumriesen

Chemnitz, 30. 3. 2012 – Für den Schutz alter Buchen protestieren am morgigen Samstag, den 31. 3., Greenpeace-Aktivisten in ganz Deutschland. In 54 Städten verteilen sie an Infoständen drei Meter lange Maßbänder an Passanten, mit denen sie den Umfang und das Alter der Bäume in ihrer Umgebung bestimmen können. Die Mitmacher können Fotos und Informationen über die dicksten Buchen direkt an Greenpeace schicken (Stichwort „Alte Buchen retten“, redaktion@greenpeace.de). „Mit dieser Aktion können sich viele Menschen für den Schutz der Urwälder von morgen engagieren“, sagt Franziska Lösel von Greenpeace-Chemnitz. „Wir brauchen alte Wälder für uns, für den Klimaschutz und für den Erhalt vieler Tiere und Pflanzen. Sie sind durch intensive Einschläge bedroht.“ Read more about Greenpeace: Jeder kann alte Buchen retten - Presseerklärung

Sat, 02/11/2002 - 17:00

Greenpeace Gruppe Chemnitz errichtet Atommüllendlager im Chemnitzer "Conti-Loch"

Greenpeace Gruppe Chemnitz errichtet Atommüllendlager im Chemnitzer "Conti-Loch"Um 10:00 Uhr startete die Greenpeace Gruppe Chemnitz ihre Aufsehen erregende Aktion gegen die absurde Atommüllpolitik der rot-grünen Bundesregierung. Dazu luden die Aktivisten gelbe "Atommüll-Fässer" mit einem Radlader vor dem"Conti - Loch" (Bahnhofsstrasse, Ecke Augustusburger Strasse) ab – rein symbolisch versteht sich. Dazu wurde ein großes dreieckiges Banner mit der Aufschrift: "Kein Atommüll ins Conti-Loch! Greenpeace Gruppe Chemnitz" entrollt.

Greenpeace fordert die Aufgabe des Salzstocks Gorleben als Standort für ein atomares Endlager. Damit künftig kein Atommüll in dem ungeeigneten Salzstock eingelagert wird, müssen Atommülltransporte in das nur wenige hundert Meter entfernte Zwischenlager Gorleben unterbleiben. Read more about Greenpeace Gruppe Chemnitz errichtet Atommüllendlager im Chemnitzer "Conti-Loch"

Subscribe to RSS - Protest