You are here

Windeln

Sat, 17/03/2018 - 22:25

Wegwerfwindeln sind out – moderne Stoffwindeln sind in.

 
Denn Stoffwindeln

vermeiden Müll und schonen die Ressourcen.

4500 Windeln benötigt ein Kind im Durchschnitt bis es trocken wird. Das entspricht etwa 1000 Kilo Müll, Sondermüll der nicht recycelt werden kann und mindestens 500 Jahr braucht, bis er zersetzt ist. Hingegen werden Stoffwindeln immer wieder verwendet und schonen damit die Umwelt. Stoffwindeln produzieren nicht nur so gut wie keinen Müll, sie schonen auch die natürlichen Ressourcen. Die notwendigen Rohstoffe für Stoffwindeln sind schwindend gering im Vergleich zu der Herstellung von Wegwerfwindeln. Holz, Erdöl und extrem viel Wasser wird verbraucht und all das für ein Produkt, das nur einmal für ein paar Stunden getragen wird.

sind das Beste für Ihr Kind.

Handelsübliche Wegwerfwindeln beinhalten umstrittene, mineralölhaltige Stoffe sogenannte Paraffine, die die Regenerationsfähigkeit und den Säureschutzmantel der Haut beeinträchtigen. Stoffwindeln werden aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Hanf hergestellt und sind damit perfekt für Babys sanfte Haut. Im Vergleich zu Wegwerfwindeln lösen Stoffwindeln wesentlich seltener allergische Reaktionen aus und Babys leiden praktisch nie an einem wunden Po.

unterstützen beim Trockenwerden.

  Read more about Wegwerfwindeln sind out – moderne Stoffwindeln sind in.

Subscribe to RSS - Windeln